Die Dolce Bag

Die Dolce Bag – eine Synthese aus Sinnlichkeit und Strenge

Das Designerduo Domenico Dolce und Stefano Gabbana kennt die Bedeutung sehr gut, die eine Frau ihrer Handtasche beimisst. Für die Kollektion.
Frühling-Sommer 2012 , hat das Modehaus ein Objekt des Begehrens geschaffen, das zugleich eine Huldigung an das sizilianische Erbe des Labels ist.

Die Dolce Bag verkörpert die Zwiespältigkeit der Frau. Während der Name der Tasche auf ihre sprichwörtliche Sanftmut anspielt, ist das Schloss vor allem eine Metapher für ihre angeborene Stärke.

Die abgerundeten Formen und handgearbeiteten Details wie die Nähte des Futters geben der Tasche den organischen und einzigartigen Effekt, der die Frauen untereinander und die Dolce Bag von anderen Taschen unterscheidet.

Die Kollektion Frühling-Sommer 2012 bietet die Dolce Bag in klassischem Schwarz, „Animalier”- Print, Metall und Pastellfarben. Kunststoff, Aluminiumfolie, Wachspapier und Leder werden kombiniert mit einem Mix aus Krokodil, Ayers, Python, gewaschener Schafswolle und Pony Skin.

Die Dolce Bag ist eine Statement-Tasche, ohne jedoch aufdringlich zu wirken. Sie ist für starke Frauen gedacht, die hoch erhobenen Haupts durchs Leben gehen, genau wissen, was sie wollen, und nicht davor zurückschrecken, es sich zu holen – wie der weibliche Archetyp von Dolce&Gabbana.
Die Dolce Bag ist eine kreative, aber folgerichtige Antwort auf den durchschlagenden Erfolg von Miss Sicily, wobei sie aber keinesfalls als deren Nachfolgerin zu verstehen ist, sondern eher als ihre Begleiterin.

Download press review

Dolce Bag bei Swide.com

    Read more on swide.com